Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Die Suche nach der Macht des Guten
Wo bleibt der leidenschaftliche Streit zwischen Frankreich und Deutschland?
von Georg Blume
Internationale Politik 3, Mai-Juni 2018, S. 26 - 31
Die Suche nach der Macht des Guten
Gegen viel Widerstand auf allen Seiten hat der französische Präsident Emmanuel Macron Deutschland zu Frankreichs Schicksalspartner erkoren. Doch seinen Worten sind bislang keine Taten gefolgt, auch nicht in Berlin. Höchste Zeit, sich an der Bastille und im Prenzlauer Berg den Kopf zu zerbrechen, wie man gemeinsam Europa voranbringt.
Kategorie: EU-Verträge, Frankreich, Deutschland, Europa
Der Frankreich-Blues
Deutschland riskiert eine Freundschaft, aus der jetzt eine Ehe werden müsste
von Georg Blume
Internationale Politik 6, November-Dezember 2017, S. 88 - 95
Der Frankreich-Blues
Diesseits wie jenseits des Rheins gilt die deutsch-französische Freundschaft als wichtiges Gut. Doch das allein reicht nicht aus als Grundlage für ein nun nötiges Zusammenwachsen beider Nationen und die Fortentwicklung der Europäischen Union. Höchste Zeit, dass die deutschen Eliten mit Bundeskanzlerin Merkel an der Spitze die ersten Schritte tun.
Kategorie: Bilaterale Beziehungen, Europäische Union, Frankreich, Deutschland
Am Ende gewinnt die Republik
Allem Aufruhr zum Trotz: Die französischen Institutionen sind stark
von Georg Blume
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 30-32
Greift Marine Le Pen nach der Macht? Mitnichten, auch wenn das in Deutschland oft so erscheint. Am Ende werden die Kindeskinder der Französischen Revolution ihren Staat und ihre Ideale zu verteidigen wissen. Die Deutschen sollten stärker auf den republikanischen Impuls der Nachbarn bauen – und bereit sein fürs nächste europäische Abenteuer.
Kategorie: Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Frankreich, Europa
Das große Durcheinander
Wer könnte im Frühjahr Marine Le Pen stoppen?
von Georg Blume
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 68-73
Das große Durcheinander
Mit Nicolas Sarkozy, Alain Juppé und François Hollande sind schon drei Präsidentschaftskandidaten aus dem Rennen, die Meinungsforscher vorn sahen oder mit denen Beobachter rechneten. Kann der blasse François Fillon den Durchmarsch der Rechtsradikalen verhindern? Oder ist Emmanuel Macron der Mann, der Frankreich aus der Depression reißt?
Kategorie: Politisches System, Staat und Gesellschaft, Frankreich
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen