Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Gegen den Strich: Nachhaltigkeit
Zwischen Heilsreligion und Wohlfühlgarantie
von Wolfram Eilenberger
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2010, S. 64 - 67
Globale Heilsreligion, kleinster gemeinsamer Wertenenner der Globalisierung oder marketingtauglicher Verdeckungsbegriff mit kollektiver Wohlfühlgarantie? Was bedeutet dieser heute so strapazierte Begriff Nachhaltigkeit? Und wird damit wirklich „neues“ Denken beschrieben?
Kategorie: Klima und Umwelt, Staat und Gesellschaft, Klimawandel, Umweltverschmutzung, Politische Kultur
Gekränkte Grazie
Ein Kontinent auf der Couch
von Wolfram Eilenberger
Internationale Politik 2, März/April 2011, S. 74 - 78
Selbstverliebt, ungeliebt, beleidigt: So etwa würde die Diagnose lauten, unterzöge sich Europa einer Psychoanalyse. Wie könnte die Therapie aussehen? In Ermangelung einer realistischen Zukunftsvision wäre ein erster Schritt die ehrliche Überprüfung der Erwartungen und Ansprüche an die Europäische Union und das eigene Europäertum.
Kategorie: Europäische Union, Erweiterungsprozess, Institutionen der EU, Staat und Gesellschaft, Politische Kultur, Europa
Der Garten des Candide
Europa 2030: Der erfolgreichste Staatenbund der Geschichte zieht sich zurück
von Wolfram Eilenberger
Internationale Politik 5, Mai 2009, S. 10 - 16.
Das Zeitalter der Globalisierung ist zu Ende. Die Verknappung zentraler Ressourcen wird eine Abkehr vom Welthandel und die Entstehung kontinentaler Autarkiezonen zur Folge haben. Doch Europa ist für diese Herausforderungen gerüstet. Es hat die beste sozio-politische Ordnung der Weltgeschichte hervorgebracht und wird diese – hinter Mauern – aufrechterhalten.
Kategorie: Europäische Union, Europa
Inside Pentagon
Fast schon eine Art Kleinstadt: Ein Tag im Zentrum des Krieges
von Wolfram Eilenberger
Internationale Politik 3, März 2009, S. 80 - 84.
Es ist eher wie eine kleine Stadt, das amerikanische Verteidigungsministerium. In dem fünftgrößten Gebäude der Welt arbeiten 23 000 Menschen rund um die Uhr. Hier fallen die wichtigen Entscheidungen für den Irak und Afghanistan. Doch manchmal werden die Planer mit den Realitäten des Krieges auch in ihren langen Gängen konfrontiert.
Kategorie: Verteidigungspolitik, Streitkräfte, Krieg/Kriegführung, Staat und Gesellschaft, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika
Professor Chu geht nach Washington
Obamas neuer Energieminister als Schlüsselfigur künftiger Weltpolitik
von Wolfram Eilenberger
Internationale Politik 2, Februar 2009, S. 22 - 26.
Im neuen US-Kabinett wirkt der Physiker Steven Chu als strahlende Leitfigur einer erhofften Vermählung von empirischer Wissenschaft und staatlicher Steuerung. Seine Berufung zeigt schon jetzt: Die amerikanische Klima- und Energiepolitik stehen unter dem Zeichen massiver Förderung neuer Umwelttechnologien.
Kategorie: Klima und Umwelt, Klima- und Energiepolitik, Rohstoffe & Energie, Forschung, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika
DGAP in den Medien
Meistgelesen