Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Gärtner gesucht 
Robert Kagan beobachtet, wie der Dschungel der Weltpolitik wieder wächst
von Sebastian Groth
Internationale Politik 6, November-Dezember 2018, S. 140-141
Als Erfinder von „Mars“ und „Venus“ ist er bekannt, dem Bild eines planetarischen Gegensatzes zwischen Amerika und Europa. Heute wagt Kagan die These, die stabile Ordnung seit Ende des Zweiten Weltkriegs sei eine historische Anomalie. Der Trend gehe in Richtung Verwilderung – die US-Politik unter Donald Trump verstärke diese Tendenz nur.
Kategorie: Globale Fragen, Vereinigte Staaten von Amerika
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?