Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

China: Trippelschritte in die richtige Richtung
von Jost Wübbeke
Internationale Politik 2, März/April 2016, S.52-55
China: Trippelschritte in die richtige Richtung
Ohne China, das Land, das über ein Viertel der globalen CO2-Emissionen verantwortet, wäre jede Klimavereinbarung ohne Sinn. In Paris hat man sich konstruktiv gezeigt. Doch Peking kann mehr leisten, und es wird auch mehr leisten müssen.
Kategorie: Klima- und Energiepolitik, Klima und Umwelt, Klimawandel, Volksrepublik China
Kampf der Kohle
von Jost Wübbeke
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 68-73
Kampf der Kohle
Die gute Nachricht: China ist Windweltmeister und wird demnächst den Solarspitzenreiter Deutschland einholen. Die schlechte Nachricht: Diese Energieträger machen nicht einmal 2 Prozent des Energiemixes aus. Kommt Peking nicht von der Kohle los, werden sämtliche Anstrengungen, den Klimawandel aufzuhalten, vergeblich sein.
Kategorie: Rohstoffe & Energie, Nicht-erneuerbare Energien, Erneuerbare Energien, Volksrepublik China
Das Ende der Dollar-Dominanz
Umrisse einer neuen Währungsgeographie
von Maximilian Mayer, Jost Wübbeke
Internationale Politik 2, März/April 2011, S. 84 - 91
Der Dollar fällt, der Yuan steigt auf. Längst sind die USA nicht mehr alleiniger Herrscher über die internationale Währungsordnung. Aber auch wenn angesichts der chinesischen Stärke bereits von „Chimerica“ gesprochen wird: Es gibt noch weitere regionale Währungs- und Wirtschaftsräume, deren Bedeutung steigen wird.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Währungssystem, Globale Ungleichgewichte, Vereinigte Staaten von Amerika, China
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen