Shahin Vallée

Senior Fellow Alfred von Oppenheim Zentrum für Europäische Zukunftsfragen

Fachgebiete

  • Europäische Union
  • Europäische Wirtschaftsangelegenheiten
  • Eurozone
  • Internationale Politikkoordination

Sprachen

Englisch, Französisch, Portugiesisch

Kontakt

E-Mail: vallee@dgap.org

Shahin Vallée war bis Juni 2018 Senior Economist für Soros Fund Management und persönlicher Berater von George Soros, wodurch er an einem breiten Spektrum von politischen und wirtschaftlichen Themen arbeitete. Davor war er Wirtschaftsberater von Emmanuel Macron im französischen Ministerium für Wirtschaft und Finanzen, wo er sich insbesondere mit europäischen Wirtschaftsangelegenheiten befasste. Von 2012 bis 2014 war er Wirtschaftsberater des Präsidenten des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy. Somit befindet er sich seit 2012 im Zentrum der wirtschaftspolitischen Diskussionen in Europa und arbeitet insbesondere zu Fragen des Euroraums und der internationalen Politikkoordination (IWF, G20). Davor war er sowohl als Visiting Fellow bei Bruegel als auch als Ökonom für eine globale Investmentbank in London tätig. Seine Karriere begann er allerdings mit der Arbeit für Soziale Anlagevehikel und Unternehmertum in Afrika.

Shahin Vallée hat einen Master-Abschluss der Columbia University in New York, einen Public Affairs-Abschluss der Sciences Po in Paris und einen Bachelor-Abschluss in Ökonometrie der Sorbonne und promoviert derzeit an der London School of Economics and Political Science in Politischer Ökonomie. Er spricht fließend Französisch und Englisch, hat ein Konversationsniveau in Portugiesisch und kann Spanisch lesen.

Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

The Unraveling of the Shanghai „Deal“
US-China Trade-cum-Currency Conflict comes to Europe
von Shahin Vallée
DGAPstandpunkt 21, 8. August 2019, 2 S.
The Unraveling of the Shanghai „Deal“
The trade conflict between the US and China has now clearly escalated into the currency realm. This will force Europe to respond to avert being the “variable of adjustment” for an economic conflict from which it cannot remain an innocent bystander.
Kategorie: Wirtschaft und Währung, Welthandel, China, Vereinigte Staaten von Amerika
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info