Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Ohne Hilfe zur Selbsthilfe
Wenn der Staat versagt, müssen irreguläre Migranten selbst tätig werden
von Zoltán Ferenczi, Sarah Münch, Natasha Wunsch, Christoph Tometten
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2011, S. 68-72
Irreguläre Migranten werden meist aus sicherheitspolitischer oder humanitärer Perspektive wahrgenommen, selten als Akteure. Dabei machen viele Migranten aus der Not eine Tugend und organisieren sich unter schwierigsten Bedingungen selbst – in zum Teil hoch entwickelten Strukturen.
Kategorie: Migration, Europa, Deutschland, Griechenland, Türkei
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen