Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Auswärtstaktik
Vertreter von CDU, SPD, FDP und Grünen zu den außenpolitischen Kernthemen
von Gernot Erler, Jürgen Trittin, Eckart von Klaeden, Guido Westerwelle
Internationale Politik 9/10, September/Oktober 2009, S. 92 - 95.
Europäische Integration und der Einsatz in Afghanistan; die Suche nach einer neuen Weltordnung und ein Naher Osten, in dem sich der Iran anschickt, Atommacht zu werden – mit diesen Feldern muss sich die nächste Bundesregierung auseinandersetzen. Internationale Politik hat Außenpolitiker der großen Parteien nach ihren Lösungsvorschlägen befragt.
Kategorie: Deutsche Außenpolitik, Europäische Union, Transatlantische Beziehungen, Konflikte und Strategien, Krieg/Kriegführung, Deutschland, Europa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Afghanistan
Ein rüstiger Rentner
... auf der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld: die NATO
von Jürgen Trittin, Jamie Shea, Dan Hamilton, Dmitri Trenin
Internationale Politik 4, April 2009, S. 48 - 56.
Zum 60. Geburtstag dringend gesucht: eine neue Vision für das transatlantische Bündnis. Vielleicht aber liegt die Zukunft der NATO gar nicht in einer weit ausgreifenden Aufgabe mit langfristiger und globaler Reichweite, sondern in einer viel bescheideneren Rolle. Nur welcher? Darüber diskutierten in der Heinrich Böll Stiftung u.a. Jürgen Trittin, NATO-Stratege Jamie Shea und die Politologen Dan Hamilton und Dmitri Trenin. Internationale Politik stellt die wichtigsten Argumente vor.
Kategorie: NATO, Globale Institutionen, Sicherheitspolitik, Transatlantische Beziehungen, Europa, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika, Russische Föderation
Obamas „Green New Deal“
Die Supermacht wird grün: Amerika steht vor einer neuen Energie- und Klimapolitik
von Jürgen Trittin
Internationale Politik 12, Dezember 2008, S. 71 - 75
Die Ziele sind ehrgeizig, die Chancen stehen gut: Innerhalb der nächsten zehn Jahre will Barack Obama 150 Milliarden Dollar in erneuerbare Energien investieren und sich für die Einführung des Emissionshandels stark machen. Die USA kehren auf die Bühne internationaler Klimaverhandlungen zurück – einer drastischen CO2 Reduktion werden sie dennoch nicht zustimmen.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Klima und Umwelt, Klima- und Energiepolitik, Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika
Europa postnational denken
Nicht Selbstbestimmung, Handlungsfähigkeit ist das Gebot der Stunde
von Jürgen Trittin
Internationale Politik 6, Juni 2007, S. 112 - 128.
Muss Europa sich von den USA emanzipieren? Braucht es endlich „Selbstbestimmung“, um seine Rolle als „fünfter Pol“ in der multipolaren Welt zu spielen? Der grüne Politiker Jürgen Trittin meldet Bedenken an gegen Egon Bahrs Thesen: „Euronationalismus“ sei nicht das richtige Rezept für die Bewältigung der heutigen globalen Herausforderungen.
Kategorie: Europäische Union, Transatlantische Beziehungen, Europa-USA, Erweiterungsprozess, Europa
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?