Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Überzeugende Antworten finden
Europa kann die Flüchtlingskatastrophe nur gemeinsam bewältigen
von Steffen Angenendt
Internationale Politik 4, Juli/August 2015, S. 44-53
Überzeugende Antworten finden
Die Zahl derer, die ihr Leben riskieren, um nach Europa zu gelangen, steigt weiter – vor allem, weil es zu wenig legale Zuwanderungswege gibt. Lösungen müssen an der Unterscheidung von Flüchtlingen und Migranten ansetzen. Ziele sind eine faire Verantwortungsteilung beim Flüchtlingsschutz sowie eine schnellere Integration dieser Menschen.
Kategorie: Migration, Integration, Europa
Gescheiterter Tabubruch
Paul Collier möchte die Diskussion um Migration neu erfinden
von Steffen Angenendt
Internationale Politik 2, März/April 2014, S. 138-141
Wie schon mit „The Bottom Billion“ und „The Plundered Planet“ dürfte Paul Collier auch mit seinem neuen Buch „Exodus“ große Diskussionen auslösen. Der Autor verspricht einen ganz neuen Blick darauf, wie Migration unsere Welt und vor allem die Herkunftsländer verändert. Doch unterm Strich kann er die geweckten Erwartungen nicht erfüllen.
Kategorie: Migration, Weltweit
Die Unvollendete
Einwanderungsreform in Deutschland
von Steffen Angenendt
Internationale Politik 6, November/Dezember 2013, S. 56-61
Die Unvollendete
Deutschland zählt heute zu den Ländern mit den groß-zügigsten Einwanderungsregelungen für Fachkräfte und Hochqualifizierte; auch in der Integrationspolitik gibt es Fortschritte. Nur scheint sich das weder hierzulande noch im Ausland herumgesprochen zu haben. Woran liegt das, und wo besteht weiterer Reformbedarf?
Kategorie: Migration, Integration, Demografie, Deutschland
Womit wir rechnen müssen
Demografie als Triebkraft des 21. Jahrhunderts
von Steffen Angenendt, Wenke Apt
Internationale Politik 3, April 2011, S. 60-67
Bevölkerungsexplosion im Süden, demografischer Rückgang im Norden, dazu dynamische Schwellenländer mit ausgeglichener Entwicklung: Die soziodemografische Spaltung der Welt wird sich künftig noch vertiefen. Welche machtverschiebungen, Konflikte, Herausforderungen birgt das für die deutsche und europäische Politik?
Kategorie: Demografie, Sozialpolitik, Migration, Schwellenländer, Globale Fragen, Weltweit, Deutschland, Europa, Mitteleuropa
Wanderer, kommst du nach Europa?
Die Anwerbung Hochqualifizierter
von Steffen Angenendt, Roderick Parkes
Internationale Politik 4, Juli/August 2010, S. 74 - 79
Europa altert, und seine Bevölkerungszahl schrumpft rapide. Um den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften zu decken, haben sich die EU-Mitglieder 2009 auf Grundsätze für die Steuerung der Zuwanderung Hochqualifizierter geeinigt. Doch die Blue-Card-Initiative bleibt umstritten. Ansatzpunkte für einen Ausweg aus der Sackgasse.
Kategorie: Europäische Union, Migration, Demografie, Globale Institutionen, Institutionen der EU, Wirtschaft und Währung, Globale Fragen, Europa
Wider die Zweiteilung der Welt
... und die demographische Ignoranz
von Steffen Angenendt
Internationale Politik 11/12, November/Dezember 2009, S. 60 - 69.
Das Bevölkerungswachstum verschärft Ressourcenknappheiten vor allem in den Entwicklungsländern. Bessere Familienplanung ist ein Weg, diesen Druck zu verringern, ein anderer ist Migration. In beiden Fällen müssen die armen Staaten mehr internationale Unterstützung erhalten.
Kategorie: Demografie, Migration, Rohstoffe & Energie, Globale Ungleichgewichte, Konfliktprävention/-management, Globale Fragen
Die irakische Flüchtlingskrise
... überfordert die Nachbarländer und baut neue Spannungen in der Region auf
von Steffen Angenendt, Muriel Asseburg
Internationale Politik 1, Januar 2008, S. 52 - 57
Die Flüchtlingszahlen aus dem Irak steigen immer weiter, die Nachbarländer, allen voran Syrien und Jordanien, sind mittlerweile völlig überlastet. Es ist höchste Zeit, dass sich Deutschland stärker engagiert, um dieser humanitären Katastrophe zu begegnen und weitere Destabilisierung in der Region zu verhindern.
Kategorie: Migration, Globale Fragen, Armut, Staat und Gesellschaft, Deutsche Außenpolitik, Deutschland, West Europa, Europa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Irak
Zuwanderung in Zeiten des Terrors
Hilft erfolgreiche Integration gegen die islamistische Bedrohung?
von Steffen Angenendt, Belinda Cooper
Internationale Politik 3, März 2006, S. 6 - 14.
Einwanderer bringen ihre Arbeitskraft, ihre Kreativität und ihr Know-how in die Aufnahmeländer mit – aber bringen sie auch den Terror? Lassen sich angesichts der neuen Gefahren die Prinzipien offener Gesellschaften aufrechterhalten? Wie kann die Balance twischen Bürgerrechten und Sicherheit gewahrt werden? Europa und die USA reagieren sehr unterschiedlich auf diese Fragen. Eine internationale Debatte über Migration, Integration und Sicherheit ist überfällig.
Kategorie: Migration, Integration, Terrorismus, Innere Sicherheit, Globale Fragen
Französische Flammenschrif
Was Deutschland aus den Ereignissen im Nachbarland lernen muss
von Steffen Angenendt
Internationale Politik 12, Dezember 2005, S. 84 - 90.
Die Krawalle in den französischen Banlieues bieten keinen Anlass, von rechtsrheinischer Seite mit dem Finger auf Frankreich zu zeigen. Zum einen, weil Frankreich selbst umfassende soziale Hilfsmaßnahmen in Angriff nimmt. Zum anderen, weil Deutschland bei allen Unterschieden mit ähnlichen Zuwanderungs- und Integrationsproblemen konfrontiert ist.
Kategorie: Migration, Innere Konflikte, Innere Sicherheit, Frankreich, Deutschland
Jünger, schneller, qualifizierter
Langfristige Konzepte in der Migrationspolitik sind gefordert
von Steffen Angenendt
Internationale Politik 2, Februar 2005, S. 102 - 105.
Zwar ist das neue Zuwanderungsgesetz am 1. Januar 2005 in Kraft getreten. Langfristige Konzepte für die Steuerung der weltweiten Migration und für die Integration von Immigranten bleiben in Deutschland jedoch Mangelware, die Debatte darüber wird wenig pragmatisch geführt.
Kategorie: Migration, Staat und Gesellschaft, Deutschland, Westliche Welt
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?