Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Fairness und Physik
Gerechtigkeit im globalen Klimaschutz
von Hans Joachim Schellnhuber, Daniel Klingenfeld
Internationale Politik 6, November/Dezember 2010, S. 114-117
Der gegenwärtige Stillstand der internationalen Klimaverhandlungen hat vor allem eine Ursache: die kontroversen Ansichten in Sachen Lastenteilung. Doch wer jetzt nach weicheren Zielen ruft, anstatt die Gründe für Blockaden zu analysieren und entsprechend zu handeln, der versagt in dieser historischen Frage.
Kategorie: Klima und Umwelt, Vereinte Nationen, Klimawandel
Der Lohn des Mutes
Gestaltungsspielräume für eine internationale Klima- und Energiepolitik
von Hans Joachim Schellnhuber, Nico Bauer, Ottmar Edenhofer
Internationale Politik 8, August 2004, S. 29‑38
Zwischen Wachstum und Klimaschutz besteht kein tragischer Zielkonflikt. Die Handlungsspielräume für eine ökologische Strukturpolitik sind größer, als von vielen vermutet wird. Die Diskussion um die Klimapolitik ist bislang durch falsch gestellte Alternativen geprägt – die Vorschläge der Autoren versprechen Abhilfe und plädieren für einen wissenschaftlichen und politischen Lernprozess.
Kategorie: Klima- und Energiepolitik, Weltweit
DGAP in den Medien
Meistgelesen