Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Wirtschaftsboom und Terrorangst
Alte Probleme, neue Möglichkeiten: Neuerscheinungen zu Afrika
von Andreas Eckert
Internationale Politik 5, September/Oktober 2014, S. 139-141
Aufbruchstimmung mit Wachstumsraten von über 5 Prozent hier, Anschläge und Chaos da: Schwärmt ein Teil der internationalen Expertenszene vom afrikanischen Wirtschaftswunder, so schaut ein anderer mit Sorge auf Afrika als Hort des internationalen Terrorismus. Fünf Versuche, ein realistisches Bild des Kontinents zu zeichnen.
Kategorie: Staat und Gesellschaft
Nach dem Wintermärchen
Wie Südafrika sein frisch erworbenes Renommee zu verspielen droht
von Andreas Eckert
Internationale Politik 6, November/Dezember 2010, S. 134-137
Wenige Monate nach der glänzend bestandenen Bewährungsprobe der Fußball-WM ist die gute Stimmung in Südafrika wieder dahin. Streiks, Korruption, Staatsversagen, Aids-Gefahr: Die Liste der Probleme ist lang. Und auf der Weltbühne tut das Land sich schwer, seine Rolle zwischen Nord und Süd zu finden. Was tun? Drei Neuerscheinungen.
Kategorie: Staat und Gesellschaft, Korruption, Afrika, Südafrikanische Republik
Patient oder Partner?
Buchkritik
von Andreas Eckert
Internationale Politik 12, Dezember 2008, S. 105 - 107
Der nigerianische Bürgerkrieg Ende der sechziger Jahre markierte einen Wendepunkt in der internationalen Wahrnehmung Afrikas: Aus dem Kontinent der Hoffnung wurde ein krisengeschüttelter und zur Entwicklung unfähiger Weltteil. Was tun? Journalisten und Wissenschaftler suchen nach Rezepten für die Zukunft.
Kategorie: Staat und Gesellschaft, Entwicklungspolitik, Wirtschaft & Finanzen, Sicherheitspolitik, Krieg/Kriegführung, Geographical areas of Africa, Nigeria
Afrika
Andreas Eckert über einen Kontinent zwischen Ausbeutung und Urbanisierung
von Andreas Eckert
Internationale Politik 7/8, Juli/August 2007, S. 199 - 202.
Besprochen werden "Saltwater Slavery. A Middle Passage from Africa to American Diaspora", "After Abolition. Britain and Slave Trade since 1807", "A History of Sub-Saharan Africa" und "The African City".
Kategorie: Internationale Politik/Beziehungen, Geschichte, Staat und Gesellschaft, Afrika
Neue Krise und Entwicklung
Buchkritik
von Andreas Eckert
Internationale Politik 4, April 2006, S. 130 - 134
Neue und wieder aufgelegte Studien zu ethnischen und Ressourcenkonflikten, Demokratisierungserfolgen, Aids-Epidemien, Ehrbegriffen, Geschlechterverhältnissen, Armutstheorien und zur Lage der afrikanischen Jugend.
Kategorie: Staat und Gesellschaft, Politisches System, Kultur, Gesundheit, Afrika
Bitte erklären Sie uns die Welt
Deutschlands Wissenschaft und das außereuropäische „Ausland“
von Andreas Eckert
Internationale Politik 10, Oktober 2005, S. 42 - 49
Deutschland hat ein schwieriges Verhältnis zur Welt. Auch die Wissenschaft ist belastet durch politische Verstrickungen. Heute liegen die Disziplinen im Streit, und die Organisation der Forschung wird den Herausforderungen nicht gerecht. Darum mündet diese Geschichte und Gegenwartsdiagnose der Regionalwissenschaften in Verbesserungsvorschläge.
Kategorie: Deutsche Außenpolitik, Europäische Union, Technologie und Forschung, Politische Kultur, Geschichte, Deutschland
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?