Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Wirtschaft als Waffe
von Daniela Schwarzer, Josef Braml, Claudia Schmucker, Sascha Lohmann, Kaan Sahin, Andreas Goldthau, Kirsten Westphal
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2020, S. 32-49
Wirtschaft als Waffe
Zölle, Investitionen, Infrastrukturmaßnahmen: Die Instrumente des globalen Mächtespiels haben sich verändert. Will Europa sich behaupten, muss es die Regeln der Geoökonomie lernen.
Kategorie: Geoeconomics, Worldwide
Wirtschaft als Waffe
von Daniela Schwarzer, Josef Braml, Claudia Schmucker, Sascha Lohmann, Kaan Sahin, Andreas Goldthau, Kirsten Westphal
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2020, S. 32-49
Wirtschaft als Waffe
Kategorie: Geoeconomics, Worldwide
Marktorientiert, sicher, nachhaltig
Die G7 kann und sollte aktiv zu einer globalen Energieordnung beitragen
von Andreas Goldthau, Kirsten Westphal
Internationale Politik 4, Juli/August 2015, S. 110-115
Von gestern und ohnehin nicht besonders durchsetzungsfähig? Von wegen. Als Club der reichsten Industrieländer ist die G7 durchaus in der Lage, eine Energieordnung voranzubringen, die dem Marktmodell gegenüber dem staatszentrierten Modell den Vorzug gibt. Das sorgt für Nachhaltigkeit, Sicherheit und ist geostrategisch klug.
Kategorie: Climate and Environment, Climate & Energy Policy, Western World
Global Energy Governance
Die weltweiten Strukturen im Energiesektor müssen überholt werden
von Andreas Goldthau, Jan Martin Witte
Internationale Politik 4, April 2008, S. 46 - 54
Geopolitische Faktoren spielen eine wichtige Rolle in der Energiepolitik. Oft übersehen wird jedoch, dass Öl und Gas nicht nur strategische Ressourcen sind, sondern vor allem auch Güter, die auf Märkten gehandelt werden. Welche Art von Governance, von Regeln und Institutionen, brauchen die globalen Öl- und Gasmärkte heute?
Kategorie: Climate & Energy Policy, Global Institutions, Non-Renewables, WTO, Renewables, Europe, North America, Eastern Europe, Asia
DGAP in den Medien
Meistgelesen