Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Gestalten, nicht gestaltet werden
Warum sich Deutschland nicht von den Problemen der Welt abschotten kann
von Sigmar Gabriel
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2018, S. 6-9
Gestalten, nicht gestaltet werden
Bei der Gedenkveranstaltung für die Chefredakteurin ­dieser Zeitschrift, Sylke Tempel, sprach der Bundesaußenminister am 11. Dezember 2017 über das transatlantische Verhältnis und aktuelle Entwicklungen in Israel und Nahost. Zugleich forderte Gabriel, Bürgerinnen und Bürger mehr an der Debatte über Fragen deutscher Außenpolitik zu beteiligen.
Kategorie: Internationale Politik/Beziehungen, Deutschland
„New Deal“ für Wirtschaft und Umwelt
Für eine neue Umweltpolitik, die sich nicht gegen den Markt richtet, sondern ihn nutzt
von Sigmar Gabriel
Internationale Politik 2, Februar 2007, S. 28 - 37.
Ökologie und Ökonomie wurden lange Zeit fälschlich als Gegensatzpaar gehandelt. Eine neue Umweltpolitik richtet sich nicht gegen den Markt, sondern nutzt ihn, um umweltfreundlichen Technologien und ressourcensparenden Innovationen zum Durchbruch zu verhelfen. Dafür hat der Staat die Rahmenbedingungen zu setzen und die Impulse zu geben – eine Strategie, von der beide Seiten gleichzeitig profitieren.
Kategorie: Klima- und Energiepolitik, Wirtschaft & Finanzen, Klimawandel, Technologie und Forschung, Rohstoffe & Energie, Europa, Weltweit
Kein Kaninchen, keine Schlange
Die SPD und die Agenda 2010
von Sigmar Gabriel
Internationale Politik 5, Mai 2004, S. 77-84
Die mit der „Agenda 2010“ verbundenen sozialen Sparmaßnahmen und Einschnitte haben der SPD ein gleichermaßen schlechtes Abschneiden bei Wahlen und Umfragen beschert. Der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident fordert von seiner Partei mehr Selbstbewusstsein, um mit dem von ihr betriebenen Umbauprogramm jene Kraft zurückzugewinnen, die Deutschland braucht, um in die Zukunft zu investieren.
Kategorie: Politisches System, Deutschland
DGAP in den Medien
Meistgelesen