Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Gullivers Fesseln
Die Welt als Problemlösungsgemeinschaft
von Michèle Schmiegelow, Henrik Schmiegelow
Internationale Politik 7-8, Juli/August 2008, S. 18 - 27
Die größten Probleme der Menschheit sind inzwischen global – Klimawandel, Ernährungskrise, Ressourcenknappheit etc. lassen sich nicht mehr mit politischen oder militärischen Mitteln einzelner „Mächte“ lösen, sondern nur noch gemeinsam. Der Zwang zur Zusammenarbeit wird die kommende Weltordnung entscheidend prägen.
Kategorie: Globale Fragen, Globale Institutionen, Europäische Union, Regionale Organisationen, Konflikte und Strategien, Weltweit
Der Weg zur Asiatischen Gemeinschaft
Europa unterschätzt Asiens Fähigkeit zur Gemeinschaftsbildung - ein Fehler
von Michèle Schmiegelow, Henrik Schmiegelow
Internationale Politik 11, November 2007, S. 8 - 16.
Viele Europäer halten es für undenkbar, dass der riesige Kontinent Asien zusammenwächst: Großmachtrivalitäten, Nationalismen, kulturelle Unterschiede, ideologische Gräben, Konkurrenz und Konflikte machten die Integration unmöglich, heißt es. Doch in Asien selbst wird die Gemeinschaftsbildung als Zukunftsstrategie begriffen.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Entwicklungspolitik, Internationale Politik/Beziehungen, Asien
Asiens drei Horizonte
von Michèle Schmiegelow
Internationale Politik 2, Februar 2003, S. 1 - 9
Die neue Balance-of-Power-Politik der USA gegenüber Asien, die Bemühungen Japans in Richtung einer wirtschaftlichen Integration der Region und die unkalkulierbare Gefahr des transnationalen Terrorismus sind die Herausforderungen, vor denen Asien steht. Wenn es diesen Herausforderungen erfolgreich begegnet, könnte das 21. Jahrhundert noch zu einem „pazifischen“ Jahrhundert werden.
Kategorie: Sicherheitspolitik, Wirtschaft & Finanzen, Terrorismus, Krieg/Kriegführung, Nordamerika, Asien, China, Japan
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?