Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Die Integration religiöser Symbole
Kopftuch und kein Konsens: viel zu tun für die Islamkonferenz
von Riem Spielhaus
Internationale Politik 9, September 2007, S. 56 - 60.
Wenn Integration ernst gemeint ist, muss auch nichtchristliche Religiosität sichtbar sein können, ohne als Bedrohung empfunden zu werden. Der Umgang mit islamischen Symbolen ist von Vorurteilen geprägt, die es vor allem muslimischen Frauen erschweren, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Es gibt noch viel zu tun für die Deutsche Islamkonferenz.
Kategorie: Integration, Religion, Terrorismus, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Deutschland, Europa
Religion und Identität
Vom deutschen Versuch, "Ausländer" zu "Muslimen" zu machen
von Riem Spielhaus
Internationale Politik 3, März 2006, S. 28 - 37.
Nachdem jahrzehntelang die Religion von Zuwanderern überhaupt keine Rolle spielte, wird im derzeitigen Diskurs über Muslime in Deutschland häufig deren religiöse Identität betont. Dies geht einher mit der Konstruktion einer muslimischen Gemeinschaft, die hier als solche bisher gar nicht existiert. Das verkennt die ethnische, religiöse und kulturelle Verschiedenheit von Muslimen – und es grenzt sie von der Mehrheitsgesellschaft ab.
Kategorie: Integration, Religion, Kultur, Staat und Gesellschaft, Deutschland, Europa
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen
  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?