Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Deines Nächsten Acker
Ein neuer Kolonialismus: Ressourcen-arme Staaten kaufen weltweit Land auf
von Javier Blas
Internationale Politik 11, November 2008, S. 30 - 33
Insbesondere Unternehmen und Regierungen in Staaten, die den Hauptteil ihrer Lebensmittel importieren, wollen immer öfter Ackerboden außerhalb der eigenen Grenzen pachten oder kaufen. Saudi-Arabien durchkämmt die gesamte Erdoberfläche nach fruchtbarem Land: Sudan, Ukraine, Pakistan, Thailand. Die Vereinigten Arabischen Emirate suchen in Kasachstan und im Sudan; Südkorea hat angeblich Pläne in der Mongolei. Sogar China erwägt Investitionen in Südostasien.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Rohstoffe & Energie, Nahrung, Konflikte und Strategien, Weltweit
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen