Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Ein Kommando für Afrika
Warum die USA ihre militärische Präsenz auf dem schwarzen Kontinent ausbauen
von Dustin Dehéz
Internationale Politik 12, Dezember 2007, S. 78 - 83.
Mit der Schaffung von AFRICOM, einem eigenen Afrika-Kommando, bauen die USA ihre militärische Präsenz auf dem schwarzen Kontinent deutlich aus. Dabei haben sie vor allem zwei Interessen im Blick: die Energieversorgung und den Kampf gegen den Terror. Wird aber Afrika von seiner gestiegenen Rolle profitieren können?
Kategorie: Sicherheitspolitik, Streitkräfte, Rohstoffe & Energie, Terrorismus, Vereinigte Staaten von Amerika, Afrika
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?