Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

(K)ein Bluff wie jeder andere
Nach Nordkoreas Bekenntnis zu seinen Atomwaffen muss China Position beziehen
von Sebastian Harnisch
Internationale Politik 3, März 2005, S. 104 - 107.
Die Erklärung Pjöngjangs, über Nuklearwaffen zu verfügen und die Mitwirkung an den Sechs-Parteien-Gesprächen auszusetzen, fordert die internationale Gemeinschaft heraus. Besonders China muss jetzt Farbe bekennen und seine Unterstützung für Nordkorea überdenken.
Kategorie: Sicherheitspolitik, Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Rüstung, Internationale Politik/Beziehungen, Nordkorea, Volksrepublik China
Transatlantische Kooperation tut Not
Europa, die USA und die Massenvernichtungswaffen
von Sebastian Harnisch
Internationale Politik 1, Januar 2004, S. 19‑25
Die Europäische Union hat im Jahr 2003 eine ganze Reihe konzeptioneller Überlegungen für eine kohärente Nichtverbreitungspolitik angestellt. Doch die vom amerikanischen Präsidenten vorgestellte „Proliferation Security Initiative“, der sich einige EU-Staaten angeschlossen haben, sieht im Zweifelsfall auch militärische Abfangmaßnahmen vor. Die EU-Regierungen müssen sich bald entscheiden, ob sie dazu bereit sind – unter bisher unklarer völkerrechtlicher Lage – oder nicht.
Kategorie: Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Transatlantische Beziehungen, Europa, Vereinigte Staaten von Amerika
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?