Regionen

Ein grandioses Täuschungsmanöver
Ein grandioses Täuschungsmanöver

Das Atomabkommen mit dem Iran basiert auf Wunschdenken

16/09/2016 | by Hans Rühle | Iran, Nuclear Energy

„Wir haben sie zum Narren gehalten“, fasste der stellvertretende Nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Ben Rhodes, die Verhandlungen über den Iran-Atomdeal und die Beeinflussung der Berichterstattung darüber rückblickend zusammen. Damit sollte die Diskussion über die „Moderaten“ im Iran eigentlich beendet sein – eine amerikafreundliche, auf Systemwechsel zielende Gruppe gibt es in Teheran nicht.

ip journal

Jenseits der Abschreckung
Jenseits der Abschreckung

Wie die NATO und Russland wieder miteinander umgehen könnten

15/09/2016 | by Michael Rühle | Russia, International Policy/Relations

Seit der Krim-Annexion stehen die Zeichen zwischen Russland un der NATO auf Konfrontation. Verbale Drohungen, undurchsichtige Militärübungen und waghalsige Luftmanöver entlang der Grenzen gehören derzeit zum Standardrepertoire russischer Außen- und Sicherheitspolitik. Doch früher oder später führt an einem Umgang miteinander kein Weg vorbei; dieser muss allerdings von einem übergeordneten Austausch über die europäische Ordnung begleitet werden.

ip journal

Nach dem Anschlag in Nizza
Nach dem Anschlag in Nizza Is purchaseable

Internationale Presse Frankreich

26/08/2016 | by Christine Longin | France, Terrorism

Regierung und Opposition in Frankreich geben ein klägliches Bild ab

ip journal

Farce, Faustpfand, Fernziel?
Farce, Faustpfand, Fernziel? Is purchaseable

Eine turbulente türkische Innenpolitik stellt den Westen vor die Gretchenfrage

26/08/2016 | by Magdalena Kirchner | Turkey, Homeland Security

Mit seiner Politik der verbrannten Erde gegenüber der Gülen-Bewegung stellt Erdo­gan die EU vor existenzielle Fragen. Wann wird Einheit um der Einheit willen zur Farce? Auf alle Fälle sollte Brüssel die zarten Anzeichen gesellschaftsübergreifender Versöhnung als Chance nutzen, um sich wieder aktiver in den Transformationsprozess einzuschalten.

ip journal

Nachbarn in Not
Nachbarn in Not

Wie wir dem Maghreb helfen können – und müssen

26/08/2016 | by Roderich Kiesewetter, Julian Ostendorf | Germany, Bilateral Relations

Terror, Menschenschmuggel, Verbreitung von Kleinwaffen: Die Liste der Probleme, die Europa gemeinsam mit Nordafrika lösen muss, ist lang – höchste Zeit also für materielle und logistische Unterstützung. Für ein glaubwürdiges Angebot der Partnerschaft müssen diese Kräfte in einer Regionalstrategie gebündelt werden.

ip journal

Hin zu offenen Formaten

Wie viel Mitbestimmung verträgt die deutsche Außenpolitik?

26/08/2016 | by Annkatrin Kaiser, Verena Ringler | Germany, German Foreign Policy

Nach einem Jahr und sechs Open Situation Rooms in ganz Deutschland wird erkennbar, wie viel Potenzial im Austausch zwischen Außenpolitik und Zivilgesellschaft steckt. Worauf kommt es bei der Bürgerbeteiligung an? Und welche Grenzen haben partizipative Formate trotz allem, gerade in der Außenpolitik?

ip journal

Auf Tauchstation
Auf Tauchstation Is purchaseable

Deutschlands Scheitern im australischen U-Boot-Poker wirft Grundsatzfragen auf

26/08/2016 | by Joachim Weber | Australia, Armament

Es ging nicht nur um ein Projekt von sagenhaften 35 Milliarden Euro, sondern auch um die Frage, ob Deutschland langfristig ein berechenbarer strategischer Partner ist. Doch wieder einmal hat Frankreich mit seiner engen Verzahnung zwischen Rüstungsindustrie und Staat den Zuschlag bekommen. Welche Lehren sollte Deutschland daraus ziehen?

IP-Länderporträt

 

IP Praktikum

  • Kurzfristig ist in der IP-Redaktion ein Praktikumsplatz für Oktober bis Dezember 2016 zu vergeben. Weitere Infos finden Sie hier.