Regionen

Mit Russland reden, aber wie?
Mit Russland reden, aber wie?

Der Westen sollte sich mit Moskau vor allem über das Trennende verständigen

01/05/2016 | by Kadri Liik | Russia, International Policy/Relations

Die Differenzen mit Wladimir Putins Russland sind heute so tiefgreifend, dass jeder Versuch, über „Gemeinsamkeiten“ oder gemeinsame Interessen zu reden, nicht nur nutzlos, sondern gefährlich wäre. Sinnvoller wäre ein Dialog über die Unterschiede – bis hinauf zum Präsidenten–, ohne sofort auf einen „großen Ausgleich“ zu hoffen.

ip journal

Schema des Scheiterns
Schema des Scheiterns Is purchaseable

Kleine Historie der russischen Reformunfähigkeit

01/05/2016 | by Andrei Kolesnikov | Russia, Government and Society

Die Geschichte Russlands ist eine Geschichte der missglückten Reformen. Das Muster ist stets das gleiche: Reformen folgen auf Krisen, die einen Wandel unvermeidlich machen. Sie werden „von oben“ durchgeführt und stoßen bei wichtigen Eliten auf Widerstand. Ganz umgesetzt werden sie nie – was dann zu Gegenreform und Stagnation führt.

ip journal

Die große Dürre
Die große Dürre Is purchaseable

Trockenheit und Wassermangel setzen die iranische Regierung unter Druck

01/05/2016 | by Meir Javedanfar | Iran, Climate and Environment

Die Zahlen sind dramatisch: Drei Viertel des Iran gelten als komplett trockene Regionen, 97 Prozent des Oberflächenwassers sind bereits versiegt. Landabsenkungen und Erdbeben belasten das Land zusätzlich. Auch die EU sollte nun helfen – denn Iraner, die ihr Land aufgrund der Dürre verlassen müssen, könnten gezwungen sein, nach Europa zu fliehen.

ip journal

Zeit für eine moralische Entscheidung
Zeit für eine moralische Entscheidung Is purchaseable

Die EU sollte Sanktionen gegen Moskau nicht aufheben, sondern verschärfen

01/05/2016 | by Vladislav Inozemtsev | Russia, Sanction

Im Osten der Ukraine gibt es kaum Fortschritte, und doch mehren sich die Stimmen, die eine Lockerung der westlichen Sanktionen gegen Moskau fordern. Dabei sind Hoffnungen auf einen wiederbelebten Russland-Handel völlig irrig. Angemessener wäre eine Verschärfung. Denn wir erleben die Demontage der europäischen Friedensordnung.

ip journal

Unschlagbar in Selbstzerfleischung
Unschlagbar in Selbstzerfleischung

Internationale Presse Großbritannien

01/05/2016 | by Henning Hoff | United Kingdom, Political Culture

Vor der Brexit-Abstimmung nimmt sich die britische Politik selbst auseinander

ip journal

Rüstungswettlauf in der Arktis
Rüstungswettlauf in der Arktis Is purchaseable

Welche Gefahren bestehen für Sicherheit und Stabilität im Hohen Norden?

01/05/2016 | by Helga Haftendorn | Arctic, Conflict-Prevention

Auch wenn derzeit nicht mit einem militärischen Zusammenstoß zu rechnen ist, bergen der Rüstungswettlauf in der Arktis und die Ansprüche der Anrainerstaaten Russland und Kanada Konfliktpotenzial. Angesichts der Folgen des Klimawandels, der alle arktischen Staaten trifft, überwiegt jedoch der Zwang zu Kooperation.

ip journal

Zwischen Markt und Kontrolle
Zwischen Markt und Kontrolle Is purchaseable

Das langsamere Wachstum verlangt echte Reformen von Chinas Machthabern

01/05/2016 | by Patrick Hess | People's Republic of China, Economy and Finance

Trotz aller Herausforderungen und Risiken, von denen das Schuldenproblem wohl das gravierendste ist, steht die chinesische Wirtschaft nicht vor dem Zusammenbruch. Die Kommunistische Partei kontrolliert nämlich weite Teile des Bankenwesens und kann in Krisenzeiten regulierend eingreifen. Das ist aber Fluch und Segen zugleich.

IP-Länderporträt