Regionen

Die Kriege des Jahres 2016
Die Kriege des Jahres 2016

Von Afghanistan bis zum Tschadsee-Becken

by Jean-Marie Guéhenno | Worldwide, War/Warfare

Krieg ist auf dem Vormarsch. Das zeigt der Blick zurück, denn seit rund fünf Jahren steigt weltweit die Zahl der Konflikte und damit der Opfer und der Flüchtlinge. Dies wird sich wohl auch in diesem Jahr fortsetzen, mit alten und neuen Kriegen. Nur Kolumbien bietet Anlass zur Hoffnung.

ip journal

Die schiefe Achse Teheran–Moskau Is purchaseable

Aus dem Zweckbündnis zur Stützung Assads dürfte kaum mehr werden

01.01.2016 | by Ali Alfoneh, Flemming S. Hansen | Iran, Konflikte und Strategien

Auf den ersten Blick verfolgen Russland und der Iran in Syrien ein gemeinsames Interesse: den Herrscher Baschar al-Assad an der Macht zu halten. Doch dort enden die Gemeinsamkeiten beinahe schon. Zu einer strategische Allianz zwischen Teheran und Moskau wird es nicht kommen, das gegenseitge Misstrauen ist viel zu groß.

ip journal

Wer mit dem Teufel speist
Wer mit dem Teufel speist Is purchaseable

… muss einen langen Löffel haben: Zur Renaissance der Realpolitik

01.01.2016 | by Richard Herzinger | Weltweit, Politische Kultur

Der Aufstieg des IS hat realpolitischen Forderungen Auftrieb gegeben, zusammen mit Baschar al-Assad gegen die Terrormiliz vorzugehen. Ein Plan, der allenfalls geeignet ist, noch verheerendere Konflikte zu schaffen. Und: Die Geschichte lehrt, dass Demokratien nur bestehen, wenn sie den Anspruch nicht aufgeben, ihre Werte weltweit zu verankern.

ip journal

Doppelt unter Druck
Doppelt unter Druck

Der Westbalkan als Transitroute und Herkunftsregion

01.01.2016 | by Natasha Wunsch | Balkan, Migration

Wir müssen den Westbalkan bei der Bewältigung des Flüchtlingsandrangs unterstützen und zugleich die Lebensbedingungen für die Menschen vor Ort so weit verbessern, dass sie nicht ausreisen wollen. Beide Ziele lassen sich nur durch deutlich höhere Finanzhilfen sowie eine Wiederbelebung der Beitrittsperspektive verwirklichen.

ip journal

„Fundamentale Unterschiede“

Sinan Ülgen über die Rolle der Türkei und strategische Differenzen mit dem Westen

01.01.2016 | by Sinan Ülgen | Türkei, Migration

Die Türkei und der Westen haben in Syrien unterschiedliche Prioritäten. Während sich letzterer auf die Zerschlagung des IS konzentriert, ist Ankara ein Regimewechsel und die Eindämmung der syrischen Kurden mindestens ebenso wichtig. Zugleich nähern sich die EU und die Türkei wieder ein wenig an. Fragen an Sinan Ülgen, Vorsitzender des Think Tanks EPIN.

ip journal

Von Zäsuren und Zerreißproben Is purchaseable

Ob der Westen hält? Ob er fällt? Sechs Autoren suchen nach Antworten

01.01.2016 | by Thomas Speckmann | Westliche Welt, Politisches System

Seit Jahren gefallen sich Untergangspropheten darin, das Scheitern des Westens vorherzusagen. Derzeit scheint es, als gäben ihnen Krisen, Kriege und Terror recht. Ist die Welt aus den Fugen? Ist der Westen dem Untergang geweiht? Ein Blick in die Geschichte könnte helfen und die Wahrnehmung für Zwischentöne und Kontinuitäten schärfen.

ip journal

Lagebilder in Echtzeit

Maßnahmen für eine effiziente Social-Media-Strategie

01.01.2016 Weltweit, Medien/Information

IP-Länderporträt